Anzahl Artikel: 00.00zum Warenkorb zur Kasse

Glasbläserei Jürgen Bäz

Gerne können Sie uns nach terminlicher Absprache in Lauscha in der Werkstatt besuchen, in unseren kleiner Verkaufsraum finden Sie eine Auswahl unserer

Glasartikel .


Bäz Jürgen Feengrotten

Die Glasbläserei Jürgen Bäz aus Lauscha ist ein kleines Familienunternehmen in 4. Generation. Seit mehr als 150 Jahren ist unsere Familie mit der Verarbeitung des Glases vertraut, sowohl mütterlicherseits, wo der Lebensunterhalt durch Herstellung von mundgeblasenem Christbaumschmuck bestritten wurde oder väterlicheseits, wo der Großvater und Vater künstliche Menschenaugen aus Glas herstellten.


Bei uns finden Sie Lauschaer- Glasartikel Weihnachtsbaumschmuck- Christbaumschmuck (Christbaumkugeln, Christbaumglocken, Christbaumspitzen & Vögel) nach alter Tradition, aber auch Blumen- und Orchideenstäbe,Glasfedern, Glastiere, Vasen, Schalen, Bowlespießer und der Thüringer Flaschenteufel werden in unserer Werkstatt hergestellt.




Geschichtliches

Im Jahre 1597 erbauten die Glasmeister Hans Greiner und Christian Müller die erste Glashütte im Lauschatal. Sie legten damit den Grundstein für eine Glasmachersiedlung und Glaszentrum, dass an Bedeutung und Entwicklung der Thüringer Glasindustrie bis heute wesentlich beteiligt ist.
Zunächst produzierte die Glashütte Erzeugnisse des täglichen Gebrauchs. Man nannte es Thüringer Waldglas. Ab den 18. Jahrhundert gelang es den Glasmachern kristallklares und farbiges Glas in Stäben und Röhren herzustellen. Diese Zwischenprodukte wurden von den Glasbläserfamilien in Heimerkstätten vor der Glasbläserlampe weiterverarbeitet. Es entstand ein neuer Wirtschaftszweig - die Glasgestaltung vor der Lampe. Alte Überlieferungen besagen, dass ein Lauschaer Glasbläser aus Mangel an Äpfel und Nüssen, für seine Kinder vor Weihnachten anfing, diese aus Glas zu blasen. Der erste Christbaumschmuck aus Glas war entstanden! Durch geschäftstüchtige Sonneberger Verleger wurde der mundgeblasene Christbaumschmuck bald in die ganze Welt exportiert. Auch heute werden mit einmaligem handwerklichen Können immer neue Varianten aus Glas geschaffen, um den unterschiedlichen Weihnachtsbräuchen in aller Welt gerecht zu werden.

Einen weiteren Zweig der Verarbeitung des Glases vor der Lampe stellt die Kunstglasbläserei dar. Der Vielfalt der hier gefertigten Glasartikel sind kaum Grenzen gesetzt. Neben mundgeblasenen Vasen, Schalen, Kugeln und Kerzenhalten, die aus farbigen Röhren mundgeblasen werden, fertigen die Kunstglasbläser aus massiven bunten Glasstäben, die alle in der Farbglashütte in Lauscha noch so, wie vor zweihundert Jahren hergestellt werden, alle möglichen Glastiere. Egal zu welchem Anlass, ein künstlerisch vor der Lampe gefertigtes Glastier oder ein mundgeblasener Kerzenhalter, ist immer ein schönes Geschenk.

Viel Spaß mit unseren  Lauschaer- Glasartikeln bei einen Besuch in unserer Onlineshop wünscht Ihnen

Familie Jürgen Bäz

Lade ...